4. November 2017 Arbeitstreffen Digitalisierung - Hype oder Herausforderung für Schule und Bildung?

Gesprächskreis Bildungspolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt ein

Information

Veranstaltungsort

RLS-Seminarraum
Ebendorfer Str. 4
39108 Magdeburg

Zeit

04.11.2017, 10:30 - 16:30 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Digitalisierung - Hype oder Herausforderung für Schule und Bildung?
mit Prof. Dr. Thomas Höhne, Universität Hamburg; Dr. Ulf Frank Kerber, Pädagogische Hochschule Karlsruhe; Herr Krüger, Gemeinschaftsschule Oskar Linke Magdeburg; Prof. Dr. Jürgen Helmchen, Universität München (em.)
Veranstaltung des Gesprächskreises Bildungspolitik der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit der RLS Sachsen-Anhalt
Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt: WT2017-003-16.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Zur besseren Vorbereitung des Seminars ist eine Anmeldung notwendig.
Interessierte werden gebeten, sich bis zum 27.10.2017 unter: hein.md@t-online.de anzumelden.

Das Für und Wider digitaler Bildung wird in zahlreichen Studien behandelt. Defizite aufgelistet, Chancen beschrieben. Die Bundesregierung (noch die alte) hat einen Digitalpakt angekündigt, dessen Umsetzung noch auf sich warten lässt. Wir wollen den Blick über Smartboard und Tablet hinaus auf die Veränderungen in der Gesellschaft, der Arbeit, der Kommunikation und den Denkstrukturen richten, denen sich Schule und Bildung stellen muss, und fragen: Wie und wann sollen digitale Medien im Unterricht auftauchen? Was sind die Ziele des Einsatzes digitaler Medien im Unterricht? Was bedeutet das für die Veränderung von Inhalten in der Bildung, für das Lehren und Lernen? Wie verändert das die Rolle von Lehrkräften und wie sind sie darauf vorbereitet? Was sagen Praktiker*innen dazu?  Einladungstext zur Veranstaltung

Standort