22. Juni 2020 Lesung/Gespräch Daniil Granins "Mein Leutnant"

Schreiben gegen die Barbarei des Kriegs mit Dr. Hilmar Preuß (Literatur- und Kulturwissenschaftler)

Information

Veranstaltungsort

Radio Corax
onAir 95.9 FM und online
06108 Halle

Zeit

22.06.2020, 09:35 - 15:15 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Krieg / Frieden, Online/Livestream

Zugeordnete Dateien

9:35 Uhr und 14:15 Uhr
Schreiben gegen die Barbarei des Kriegs: Daniil Granins "Mein Leutnant"
mit  Dr. Hilmar Preuß (Literatur- und Kulturwissenschaftler) und  Radio Corax

Gemeinsame Veranstaltung von Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt und Radio  CORAX

Um an den am 22. Juni 1941 erfolgten Überfall der faschistischen deutschen Wehrmacht  auf die Sowjetunion zu erinnern veranstalten Radio Corax und die RLS Sachsen-Anhalt ein Interview und eine Lesung. Als Vernichtungskrieg angelegt kostete er Millionen Menschenleben insbesondere unter der Bevölkerung der damaligen SU. Der 2017 verstorbene russische Schriftsteller Daniil Granin behandelte das Thema von Kriegsgräuel und Erinnerung in seinem (2015 in dt. Übersetzung erschienenen) Roman "Mein Leutnant" auf eindrucksvolle Weise. Es gelingt Granin - der sich 1941 selbst als Freiwilliger zur  Verteidigung der Sowjetunion in die Rote Armee einreihte - auf überzeugende Weise, schematische Vorstellungen über den "heldenhaften" Soldaten zu hinterfragen und dem
Lesepublikum - insbesondere in Deutschland und Russland - die physisch und psychisch zerstörerischen Aspekte des Krieges und die gemeinsame Verantwortung nahe zu bringen.

zeitgleich Halle: 95.9 FM und online:  
https://radiocorax.de/wp-content/themes/Radiocorax/popup-player/popupplayer.php
und bei FR-BB, Freie Radios Berlin Brandenburg:
Berlin - 88,4 MHz,   
Potsdam - 90,7 MHz
https://fr-bb.org/agenda/programm.html

Standort

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 391 25191475