27. April 2021 Diskussion/Vortrag Angst, Verzweiflung, Wut oder Hoffnung?

Gesellschaftliche Gemütslagen in der Corona-Pandemie | Volker Hinck (RLS Thüringen) im Gespräch mit Sarah Ulrich (freie Journalistin) und Prof. Julia Becker (Uni Osnabrück)

Information

Veranstaltungsort

Livestream

Zeit

27.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Kommunikation / Öffentlichkeit, Nicht global anzeigen

Zugeordnete Dateien

Reihe: Folgen und Politiken der Pandemie - Podiumsgespräcch
Angst, Verzweiflung, Wut oder Hoffnung?
Gesellschaftliche Gemütslagen in der Corona-Pandemie
Volker Hinck
(RLS Thüringen) im Gespräch mit Sarah Ulrich  (freie Journalistin) und Prof. Julia Becker (Uni Osnabrück)
Eine gemeinsame Veranstaltung der RLS Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Bayern (Kurt-Eisner-Verein) und Bremen

Im Gespräch mit Prof. Julia Becker (Universität Osnabrück, Institut für Psychologie) und Sarah Ulrich (Landeskorrespondentin der taz. die tageszeitung Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) machen wir eine Bestandsaufnahme derzeitiger Erkenntnisse über kollektives psychisches Verhalten und wollen den psychischen Ausnahmezustand Pandemie genauer betrachten. Wie sehen die Bewältigungsstrategien der Menschen aus? Welche gesellschaftlichen Gemütslagen haben sich herausgebildet und könnten diese sich verfestigen?

 

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Telefon: +49 391 25191475